Herzlich willkommen!

Der Psychosoziale Förderkreis Tuttlingen e.V. (PSF) fördert im Sinne des SGB IX die Wiedereingliederung psychisch kranker Menschen in das gesellschaftliche Leben.

Außerdem haben wir uns zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über psychische Erkrankungen zu informieren.

Aktuell

Upcycling-Projekt des Psychosozialen Förderkreises

Zur Zeit betreibt der PSF eine kleine "Schmuckwerkstatt", wo wir mit unseren Klienten aus alten Kaffeekapseln schöne Sachen herstellen: Ketten, Armbänder, Christbaumschmuck etc. Die Resultate werden, wie man sieht, bei Weihnachtsmärkten und ähnlichen Gelegenheiten verkauft:

An der Schmuckwerkstatt nehmen Menschen aus dem Ambulant Betreuten Wohnen sowie Besucher unserer Tagesstätte teil. Das Projekt bietet ihnen eine sinnvolle Beschäftigung mit schönen Erfolgserlebnissen.

Wir danken den Firmen und Privatpersonen, die für uns gebrauchte Kaffeekapseln gesammelt und so dieses Projekt ermöglicht haben!

Ansprechpartnerin für das Projekt ist Simone Vogler vom ABW. Sie nimmt auch Bestellungen entgegen, wenn Sie spezielle Schmuck-Wünsche haben. Sie können z.B. eine Kette in Ihrer Wunsch-Farbkombination anfertigen lassen (sofern die Kapseln diese Farben hergeben) oder eine bestimmte Ringgröße angeben.

Kaffee Zeit

Als Förderprojekt für Arbeit und Beschäftigung ist das „Kaffee Zeit“ eine Einrichtung, in der psychisch erkrankte Menschen die Möglichkeit haben, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse individuell einzusetzen, zu entdecken, weiterzuentwickeln und arbeitsmarktnah zu trainieren.

PiT

Bei PiT (Patenschaften im Landkreis Tuttlingen) verbringen erwachsene Paten Zeit mit Kindern von psychisch belasteten Eltern.